Sonntag, 28. Mai


Ortsführung „Auf den Spuren jüdischen Le- bens“ durch Igersheim

Mit der Deportation der letzten fünf Igershei- mer Juden in den Tod ging eine lange jüdische Ortsgeschichte zu Ende. Heimathistoriker Ulrich Dallmann bringt Ihnen im Rahmen einer Ortsführung die Geschichte der Juden in Igers- heim näher.


Beginn: 15:00 Uhr
Treffpunkt: Bürgerhaus Igersheim (
am Bahnübergang)

Kosten: frei 


Vortrag „Else Kahn – eine jüdische Lebensgeschichte: Nachgetragene Würde – nachgetragene Liebe“, Annegret Braun

Die Stuttgarterin Annegret Braun berichtet über ihre engagierte Recherche zum Leben von Else Kahn und ihrer Familie. Else Kahn war die Schwiegertochter des Mergentheimer Oberrabbiners Moritz Kahn.

 

Beginn:19:30 Uhr
Ort: Bürgerhaus Igersheim 

Eintritt: 5,00 €